Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

TORION 639 / 535

Der Arbeitsplatz.

Die geräumige, ergonomische Fahrerkabine bietet perfekte Bedingungen, um komfortabel, sicher und produktiv durch den Betriebsalltag zu kommen. Der bis ins Detail durchdachte Arbeitsplatz überzeugt mit einer hervorragenden Rundumsicht.

TORION 639 / 535

TORION 639 / 535

Der Arbeitsplatz.

Die geräumige, ergonomische Fahrerkabine bietet perfekte Bedingungen, um komfortabel, sicher und produktiv durch den Betriebsalltag zu kommen. Der bis ins Detail durchdachte Arbeitsplatz überzeugt mit einer hervorragenden Rundumsicht.

Kabine + Komfort.

Design.

Blick zu allen Seiten.

Wer sich in seiner Maschine gut und sicher aufgehoben fühlt, liefert ausgezeichnete Arbeit. Die Kabine im kleinen TORION lässt keine Wünsche offen, was Platzangebot und Ausstattung anbelangt.

Die tiefgezogene Frontscheibe, die gewölbte Heckscheibe, eine schlanke Motorhaube und die nach vorn versetzten Holme der B-Säule sorgen für eine uneingeschränkte Rundumsicht. Sowohl die Einstiegstür als auch das rechte Seitenfenster (bei Auswahl mit 180°-Öffnungswinkel) sind nach hinten arretierbar.

Viel Raum für lange Beine.

Der großzügig bemessene Innenraum mit 1,50 m Kabinenhöhe bietet maximale Bewegungsfreiheit bei allen Einsätzen. Selbst hoch gewachsene Fahrer werden problemlos die optimale ergonomische Position finden, die ihnen ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht.

Zahlreiche unterschiedlich große Ablagemöglichkeiten sorgen dafür, dass sämtliche Arbeitsutensilien sicher in der Maschine untergebracht werden können. Neben Getränkehaltern für alle Arten von Flaschen gibt es eine Aufbewahrungsbox für Snacks, eine separate Aufbewahrungsmöglichkeit für Papierdokumente und ein Ablagefach links neben dem Fahrersitz.

TORION 639 / 535

Sitze für entspanntes Arbeiten.

Im TORION sorgt ein luftgefederter, beheizbarer Sitz mit hoher Rückenlehne für maximalen Komfort. Sitzkissentiefe und -neigung sind individuell einstellbar. Die rechte Armlehne ist in die Bedienkonsole integriert. Eine Armlehne links ist erhältlich.

Alternativ können Sie den TORION mit einem mechanisch gefederten Sitz ausstatten lassen. Auch er entlastet den Fahrer durch hohen Sitzkomfort und eine Vielzahl individueller Einstellmöglichkeiten.

TORION 639 / 535

360°-Sicht durch abgerundete Heckscheibe

TORION 639 / 535

Anzeige- und Bedieninstrumente.

Informativ und selbsterklärend.

Die farbige Anzeigeeinheit dient als zentrale Informationsquelle für den Betrieb der Maschine. Leicht angewinkelt und auf das Sichtfeld des Fahrers ausgerichtet lassen sich Anzeigen und Symbole unter allen Lichtverhältnissen gut ablesen.

Mit einem Blick informiert sich der Fahrer über die wichtigen Parameter und gewinnt so eine schnelle Übersicht über die Betriebszustände des TORION. Die Symbole im Display sind selbsterklärend.

TORION 639 / 535

Intuitiv und ergonomisch.

Egal ob Sie sich für den ergonomisch geformten Joystick oder den robusten Bedienhebel (ohne Tasten) entscheiden, mit beiden Instrumenten haben Sie den TORION bei allen Einsätzen sicher in der Hand. Sowohl Joystick als auch Bedienhebel lassen sich intuitiv betätigen und ermöglichen eine präzise, hochkomfortable Bedienung des TORION. Die hydraulische Vorsteuerung sorgt für die feinfühlige, proportionale Ansteuerung aller Funktionen.

TORION 639 / 535

Robust und unübersehbar.

Die Bedieneinheit für alle weiteren Maschinen- und Sicherheitsfunktionen ist in bequemer Reichweite der rechten Fahrerhand angebracht. Mit den farblich kodierten Kippschaltern aktivieren Sie beispielsweise die Schwingungsdämpfung, wählen den Fahrbereich aus, stellen den Zusatzsteuerkreis auf Dauerbetrieb oder sperren die Arbeitshydraulik.