Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

JAGUAR 980-940

Auf den Punkt gebracht.

  • Der JAGUAR Hauptantrieb: stark, robust und wartungsarm
  • Das Antriebssystem: höchster Wirkungsgrad im Marktvergleich

JAGUAR 980-940

Auf den Punkt gebracht.

  • Der JAGUAR Hauptantrieb: stark, robust und wartungsarm
  • Das Antriebssystem: höchster Wirkungsgrad im Marktvergleich

Der Antrieb. Klassenbester.

JAGUAR 900

Stark, robust und wartungsarm. Mit fünf Argumenten für den besten Wirkungsgrad.

  1. Quer aufgebaute Motoren
  2. Direkter Powerband-Hauptantrieb vom Motor zu Häckselaggregat, Beschleuniger, COMFORT CUT (Stufenlose Schnittlängeneinstellung), variablen Vorsatzantrieb
  3. Corncracker Powerbandantrieb direkt vom Beschleuniger
  4. QUICK STOP – aktive Gutflussabbremsung bei Abschaltung des Hauptantriebs
  5. Drei mögliche Vorsatzantriebsarten: variabel, leistungsverzweigt, Standard
JAGUAR 900

Der JAGUAR Hauptantrieb.

Das CLAAS Antriebssystem mit dem höchsten Wirkungsgrad im Marktvergleich überzeugt in seiner Einfachheit. Die Häckslerorgane werden durch ein wartungsfreies langes Powerband direkt von der Kurbelwelle des Motors angetrieben. Ein Konzept, das auch viele Jahre nach seiner Entwicklung seinen Vorsprung hält.

  • Der Vorpresswalzenantrieb ist in den Hauptantrieb integriert
  • Dank des COMFORT CUT Antriebs der Vorpresswalzen kann der Fahrer aus der Kabine heraus die Schnittlängen während der Fahrt stufenlos anpassen
  • Für extreme Zuverlässigkeit, enorme Ausdauer und lange Lebensdauer ist der Einzug mit robusten Getrieben, großdimensionierten Lagern und Zahnrädern ausgestattet
  • Die Vorsätze sind über einen Schnellkuppler mit dem JAGUAR verbunden und können standardmäßig, leistungsverzweigt oder variabel angetrieben werden

Variabler Vorsatzantrieb. Für jeden etwas dabei.

1. Mechanische Version.

  • Für alle Vorsätze
  • Antrieb von der Messertrommelwelle, rein mechanisch mit konstanter Drehzahl, geschaltet über eine Riemenkupplung zum Schnellkuppler
  • Exzellenter Wirkungsgrad

2. Leistungsverzweigte Variante.

  • Für den Einsatz mit DIRECT DISC oder einem Maispflücker
  • Antrieb mechanisch über die Messertrommelwelle und zusätzlich hydrostatisch
  • Maximale Kraftübertragung bei konstanter Drehzahl
JAGUAR 900

3. Hydraulischer Vorsatzantrieb.

  • Für ORBIS Maisgebisse und PICK UP
  • Antrieb rein hydrostatisch
  • Optimaler Gutfluss zwischen Vorsatzgerät und Einzugsorganen, individuelle oder automatische Drehzahlanpassung zur vorgewählten Schnittlänge bei geringem Kraftbedarf
  • Hohe Effizienz
JAGUAR 900

Effizienz im Hauptantriebsstrang.

Der variable Vorsatzantrieb ist ebenso wie die stufenlose und automatisierbare Schnittlängeneinstellung COMFORT CUT in den Hauptantriebsstrang integriert. Der Vorteil: Bei Drehzahlschwankungen sind gleichermaßen Vorsatzantrieb, Einzugsantrieb, Trommeldrehzahl, Beschleuniger und Corncracker betroffen. Das Ergebnis: eine stets konstante Häcksellänge.

Zweistufiges Reversieren bei hydrostatischem Vorsatzantrieb.

In Verbindung mit dem CMOTION Fahrhebel ist ein zweistufiges Reversieren möglich. Entweder wird nur der Vorsatz reversiert oder Vorsatz und Einzug reversieren zusammen.

Hydraulik und Elektrik. Unübersichtlich war gestern.

JAGUAR 900

Hydrauliksteuerung.

Die Steuerventile sind übersichtlich auf der linken Maschinenseite angebracht. Proportionalventile für die Auswurfkrümmer und Vorsatzgerätesteuerung erlauben bei einer automatisierten Funktion eine sanftere Steuerung. Um ein gleichmäßiges Stoppelbild auch bei sehr hoher Vorfahrtsgeschwindigkeit zu ermöglichen, kann z.B. die Geschwindigkeit des Schwenkvorgangs vom Querausgleich des ORBIS entsprechend im CEBIS angepasst werden.

Schwingungstilgung am Vorgewende.

Ist das Vorgewende erreicht und das Vorsatzgerät angehoben, aktiviert sich die Schwingungstilgung automatisch nach Verlassen der Arbeitshöhe. Dieses Plus an Komfort schont die Maschine z.B. beim Durchfahren von Spritzspuren. Das Vorsatzgerät federt entsprechend sanft durch.

  • Schnelle Umsetzung von Funktionsbefehlen
  • Effiziente Steuerung durch Proportionalventile
  • Kostengünstiger Wartungsaufwand durch kleinen Ölhaushalt
JAGUAR 900

Wartungsleichte Elektrik.

Eine einfache, komfortable Bedienung verlangt eine schnelle und zuverlässige Systemelektrik. Im JAGUAR sind alle wichtigen Komponenten sicher und zentral in der Kabine untergebracht. Eine Zusatzbox im Wartungsraum des JAGUAR ermöglicht eine unkomplizierte Adaption von Zusatzvarianten wie das Nachrüsten von:

  • PROFI CAM
  • AUTO FILL
  • ACTISILER 20
  • NIR-Sensor
  • QUANTIMETER
  • Dieselzusatztank, 300 l
  • Beschleunigerspalteinstellung
  • Reifendruckregelanlage
  • DYNAMIC COOLING