Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Factory Tour Metz

Werkrundgang

Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch das CLAAS Pressenwerk in Metz.

Factory Tour Metz

Werkrundgang

Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch das CLAAS Pressenwerk in Metz.

Andere Länder, andere Ballen.

CLAAS Pressen wurden bereits in 25 verschiedenen Futtersorten verwendet, wie z.B.:

Gras - Gerste - Zuckerrohr - Erbsen - Heu - Weizen - Kennef - Ackerbohnen - Hafer - Baumwolle - Sonnenblume - Switchgrass - Raps - Erdnüsse - Sorghum - Szarvasi - Mais - Reis - Silphie - Hanf - Miscanthus - Rohrkanariengras - Flachs - Sojabohnen

Hier sind einige Beispiele für diese Anwendungen auf der ganzen Welt:

3 PS für einen ROLLANT Einsatz.

Wer wie die Amish People in den USA aus religiösen Gründen keine Traktoren verwenden darf, muss trotzdem nicht auf Ballen der ROLLANT verzichten. Ein Aufbaumotor treibt die Presse an, und drei Pferden sorgen für die Vorwärtsfahrt. So wird auch hier die ROLLANT erfolgreich eingesetzt und moderne Technik passt sich strengen religiösen Gesetzen an.

ROLLANT bei der Ernte von Zuckerrohr.

Bei der Ernte von Zuckerrohr werden nur die saftigen Stängel geborgen. Alle Blätter bläst der CLAAS Zuckerrohrernter auf das Feld. Üblicherweise bleiben sie dort liegen und verrotten mit der Zeit. In einigen Gegenden werden die Blätter mit einer ROLLANT aufgesammelt und zu Rundballen gepresst. Die trockenen Zuckerrohrreste werden zu einem Verbrennungsrohstoff, der sich leicht transportieren lässt und eine weitere Einnahmequelle für die Farmer darstellt.

Weiches Material in harten Ballen.

Die gepflückte Baumwolle muss vom Feld für die Weiterverarbeitung zur Baumwollfabrik transportiert werden. Oft sind dabei weite Strecken zu überbrücken. Die Fahrzeuge müssen möglichst voll ausgeladen werden. Was liegt näher, als die Baumwolle mit einer ROLLANT in Ballen zu pressen. So kann das ansonsten lockere, leichte Material, wie hier in Südafrika, wirtschaftlich über weite Strecken transportiert werden.

Unsere QUADRANT Ballenpressen sind vielseitig und haben bereits in über 100 verschiedenen Futtersorten in über 100 Ländern gearbeitet.

Die obigen Fotos zeigen ein Beispiel für eine QUADRANT 5300, die im Sudan Switchgrass presst. Aber wir haben auch immer mehr Anforderungen an das Pressen von Biomasse wie diese QUADRANT 4200 in Zuckerrohr in Thailand.