Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

AXION 960-920

Bereit. Der neue AXION 900.

Bereit für Ihre ganz großen Aufgaben: Schon in der Ausstattungsvariante CIS+ mit Farbdisplay bietet der neue AXION 900 einfach mehr und in der CEBIS Ausstattung mit Touchdisplay bekommen Sie einfach alles.

AXION 960-920

Bereit. Der neue AXION 900.

Bereit für Ihre ganz großen Aufgaben: Schon in der Ausstattungsvariante CIS+ mit Farbdisplay bietet der neue AXION 900 einfach mehr und in der CEBIS Ausstattung mit Touchdisplay bekommen Sie einfach alles.

Weil mehr Komfort auch mehr Produktivität bedeutet.

Geräumig, leise, großflächig verglast und voll gefedert. Die Kabine des AXION 900 sorgt für maximalen Komfort an langen Arbeitstagen.

  • CEBIS Ausstattung mit Bedienung via Touchdisplay und innovativem CMOTION Multifunktionsgriff
  • CIS+ Ausstattung mit Farbdisplay, Multifunktionsarmlehne und DRIVESTICK
  • Ergonomische Armlehne mit klarer Kennzeichnung und Anordnung der Bedienelemente
  • CIS+ oder CEBIS.

    Der AXION 900 ist in zwei Ausstattungsvarianten verfügbar: Die CIS+ Ausstattung im funktionalen Design bietet einfache Ergonomie und Automatikfunktionen für nahezu alle Einsätze. Das CEBIS hingegen wird all diejenigen begeistern, die mehr Technik und besten Komfort genießen wollen. Von CSM Vorgewendemanagement über Gerätemanagement bis hin zu ICT (Implement Controls Tractor) – das CEBIS bietet viele Funktionen.

  • 4-Pfosten-Konzept.

    Die CLAAS 4-Pfosten-Kabine bietet entscheidende Vorteile:

    • Freie Sicht auf die komplette Arbeitsbreite der Anbaugeräte
    • Großes Kabinenvolumen für gutes Platzangebot
    • Durchgehende Frontscheibe
    • Durch die spezielle Anordnung der hinteren Kabinenpfosten ergibt sich für den Fahrer eine optimale Sicht auf das Arbeitsgerät und den Anbauraum.

    Die Gestaltung und die Positionierung der Bedienelemente sind stark an das Design der CLAAS AXION 800 und ARION 600 / 500 Baureihen angelehnt. Selbst die Bedienung und Menüstruktur der CIS+ oder CEBIS Ausstattungen sind bei allen Modellen gleich. Der CMOTION Multifunktionsgriff hat sich auch in den CLAAS Erntemaschinen durchgesetzt. CLAAS legt hier größten Wert auf eine einheitliche Bedienstruktur, damit sich jeder Fahrer gleich in der Kabine wohl fühlt und die Bedienung vom ersten Moment an beherrscht.

CEBIS / CIS+ / CIS Cab Tour.

Entdecken Sie die Kabinenausstattungen CEBIS, CIS+ und CIS als 360° Ansicht. Sie können wählen zwischen der AXION 900 Baureihe (CEBIS / CIS+) und der ARION 600 / 500 Baureihe (CEBIS, CIS+, CIS).

Zum App Store (iPad)

Erleben Sie die CLAAS Traktorenkabinen in Virtual Reality. Mittels Cardboard können Sie sich mit einer passenden Brille/Halterung frei in den Kabinen umschauen und zwischen den Ausstattungsvarianten wechseln:

Zum App Store (iPhone)

Zum Play Store (Android)

NEU: CEBIS. Einfach alles.

Priorisierung von Steuergeräten, Geräte- und Auftragsmanagement und viele weitere Funktionen – mit dem CEBIS bleiben keine Wünsche offen. Alle Einstellungen können dank Touchbedienung und logischer Menüführung in wenigen Sekunden vorgenommen werden. Die Armlehne mit dem CMOTION Multifunktionsgriff bietet höchsten Komfort.

NEU: CIS+. Einfach mehr.

CIS+ überzeugt durch große Übersichtlichkeit und selbsterklärende Gestaltung. Trotz der angenehmen Schlichtheit bietet es den erforderlichen Funktionsumfang und die Automatikfunktionen für einfaches, effektives Arbeiten. Eben „einfach mehr“.

Das in den A-Holm integrierte, 7" große CIS Farbdisplay kombiniert Anzeige- und Einstellmöglichkeiten von Getriebe, elektronischen Steuergeräten, F-Tasten und dem CSM Vorgewendemanagement. Alle Einstellungen können bequem über den Drehtaster und die ESC-Taste durchgeführt werden.

CEBIS Ausstattung. Einfach alles.

Eine Armlehne setzt Maßstäbe.

Alle wichtigen Bedienelemente sind in die rechte Armlehne integriert.

Die Armlehne lässt sich in Höhe und Längsrichtung bequem an die Bedürfnisse des Fahrers anpassen.

Seltener benötigte Funktionen wie die Vorwahl der Zapfwellengeschwindigkeiten sowie die Hauptschalter sind rechts vom Fahrersitz untergebracht. Die Heckkraftheberregelung kann bei gedrehtem Fahrersitz komfortabel mit bester Sicht auf das Anbaugerät bedient werden. So kann die Feinjustierung während der Arbeit vorgenommen werden. Zwei zusätzliche Taster zum manuellen Heben und Senken des Heckkrafthebers erleichtern zudem das Kuppeln von Anbaugeräten.

Gut aufgeräumt.

Sowohl bei der CEBIS als auch bei der CIS+ Variante kann eine Reihe von Funktionen über Drehschalter und Knöpfe am B-Holm direkt gesteuert werden.

CMOTION Multifunktionsgriff. Alles im Griff.

CMOTION Multifunktionsgriff.

Mit dem CMOTION bietet CLAAS ein Konzept, das eine komfortablere und effizientere Nutzung der wichtigsten Funktionen des AXION 900 erlaubt. Durch die Bedienung der Funktionen mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger ermüdet die Hand beim Arbeiten nicht so schnell, zumal der Arm auf der gepolsterten Lehne ruht.

Bedienung CMATIC.

Der CMOTION ermöglicht eine feinfühlige und progressive Anpassung der Geschwindigkeit. Je weiter der Fahrer den CMOTION nach vorn oder hinten schiebt, desto schneller beschleunigt bzw. bremst der Traktor. Bei permanenter Betätigung der Arbeitsposition erfolgt ein Schnelleinzug des Arbeitsgerätes.

Durch die Möglichkeit der freien Belegung der zehn Funktionstasten auf dem CMOTION ist ein Umgreifen während der Arbeit nicht mehr nötig. Alle geräteindividuellen ISOBUS-Funktionen werden bequem mit dem CMOTION bedient:

  • ISOBUS-Funktionen
  • Ereigniszähler ein / aus
  • Steuergeräte

Heckkraftheber-Funktionen auf dem CMOTION:

  • Senken in Arbeitsposition
  • Heben bis zum eingestellten Hubhöhenanschlag
  • Manuelle Betätigung: Heben und Senken in zwei Stufen (langsam / schnell)
  • Schnelleinzug des Arbeitsgerätes

CEBIS Terminal. Alles unter Kontrolle.

Übersichtlich und schnell bedient.

Die 12" Bildschirmdiagonale des CEBIS bietet dank selbsterklärender Symbolik und Farbcodierung eine klare Übersicht über die Einstellungen und Betriebszustände. Die Menüführung des CEBIS und der berührungsempfindliche Bildschirm ermöglichen es, alle Einstellungen in wenigen Schritten vorzunehmen.

Besonders attraktiv ist die DIRECT ACCESS Funktion mit der Traktorensilhouette. Eine Berührung reicht und Sie landen direkt auf dem passenden Dialogfenster.

Als Ergänzung zur Bildschirmbedienung des CEBIS ist in der Armlehne ein Tastenfeld integriert. Mit Drehtaster und ESCTaste lässt sich das CEBIS komplett bedienen, wenn im unebenen Gelände die Bedienung via Fingertipp zu ungenau wird. Mit der DIRECT ACCESS Taste gelangen Sie ohne Umwege in die Einstellungen der zuletzt betätigten Traktorfunktion.

CEBIS Bildschirmlayout Straße

CEBIS – einfach besser:

  • Schnelle und intuitive Navigation über das CEBIS Touchdisplay
  • Schneller Zugriff auf die Untermenüs mit der DIRECT ACCESS Funktion
  • Zuletzt betätigte Funktion über DIRECT ACCESS Schaltfläche auf dem CEBIS oder Taster auf der Armlehne
  • Antippen der Maschinensilhouette oder der Steuergeräte
  • Navigation über Drehtaster und ESC-Taste an der Armlehne, ideal bei Fahrt auf unebenem Gelände
  • Zwei verschiedene Bildschirmlayouts wählbar (Straße und Acker)

CIS+ Ausstattung. Einfach mehr.

Alles an Ort und Stelle.

Die Armlehne lässt sich in Höhe und Längsrichtung bequem an die Bedürfnisse des Fahrers anpassen.

Mit Fingerspitzengefühl.

Er lässt sich intuitiv handhaben und ermöglicht die volle Kontrolle über das CMATIC Getriebe: der einzigartige DRIVESTICK. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fahrhebeln ist der DRIVESTICK proportional steuerbar. Das heißt, je weiter er gedrückt oder gezogen wird, desto schneller beschleunigt oder bremst das Getriebe den Traktor im Fahrhebelmodus.

Diese Funktionalität wird im Fahrpedalmodus seltener benötigt, da der Fahrer die Fahrgeschwindigkeit mit dem Fuß steuert. Dennoch ist sie sehr hilfreich, um beispielsweise die Motorbremswirkung manuell zu verstärken oder zu verringern.

Auf dem DRIVESTICK befindet sich auch der Tempomattaster.Ein kurzer Knopfdruck genügt zur Aktivierung, bei langem Drücken wird die aktuelle Fahrgeschwindigkeit gespeichert. Ist der Tempomat aktiv, kann die Geschwindigkeit durch einfaches Vor- und Zurückziehen des DRIVESTICK verändert werden. CIS+. Einfach mehr.

  • Die ergonomisch perfekte Armlehne.

    Sie bietet beste Ergonomie und ist Dreh- und Angelpunkt für entspanntes, effektives Arbeiten. Sie ist das Ergebnis umfangreicher Analysen der Bedienabläufe in der Kabine. Häufig benötigte Funktionen finden sich auf der Multifunktionsarmlehne, seltener benötigte Funktionen liegen auf der rechten Seitenkonsole.

  • CEBIS kann es, CIS+ auch.
    • Drei elektronische Fahrbereiche mit je einem Tempomatwert pro Fahrtrichtung sind jederzeit wechselbar und aktivierbar
    • Individuelle Mengen- und Zeitregelung von einzelnen Steuergeräten einstellen bzw. aktivieren
    • Zapfwellenautomatik anhand der Höhe des Heckkrafthebers stufenlos einstellbar
    • Vier CSM Vorgewendemanagement Sequenzen aufzeichnen und abspielen
    • ISOBUS-Geräte über die F-Tasten des Traktors bedienbar
    • Anbaugerät steuert Traktor: mit ICT (Implement Controls Tractor) bei QUADRANT Quaderballenpressen oder CARGOS Ladewagen

    Die Bedienung der Heckkraftheberregelung und die Vorwahl der Zapfwellengeschwindigkeiten sind in der CIS+ und der CEBIS Version am rechten B-Holm platziert. So ist ein direkter Zugriff während der Arbeit gewährleistet und beim Blick nach hinten kann die Einstellung der Heckkraftheberregelung optimiert werden.

Gut informiert. Das CLAAS INFORMATION SYSTEM (CIS).

CIS. Alles im Blick.

Das moderne Design des farbigen, 7" großen CIS Displays im A-Holm bietet dem Fahrer vollständige Informationen zum Getriebe, zum Heckkraftheber, zu den elektronische Steuergeräten und den F-Tasten. Die Einstellungen erscheinen im unteren Teil des Displays. Die logische Menüführung und die klaren Symbole machen die Navigation zum Kinderspiel.

  • CIS. Alles im Griff.

    Alle Einstellungen können bequem über den Drehtaster und die ESC-Taste am Lenkrad vorgenommen werden. Folgende Funktionen lassen sich über das CIS einstellen bzw. anzeigen:

    • Getriebeeinstellungen wie Tempomat, Fahrbereich, Beschleunigung, Motordrückung, Progressivität der
    • REVERSHIFT Wendeschaltung
    • Zeit- und Mengeneinstellung der elektronischen Steuergeräte
    • F-Tasten-Belegung
    • Anzeige von CSM Vorgewendemanagement Sequenzen
    • Bordcomputerfunktionen wie Anzeige von bearbeiteter Fläche, Kraftstoffverbrauch, Flächenleistung
    • Anzeige der Wartungsintervalle

Ergonomie und Komfort für beste Arbeitsbedingungen.

Komfort erster Klasse.

Der AXION 900 bietet durch zahlreiche Details die beste Arbeitsumgebung für lange Arbeitstage. Dank vielfältiger Ablagemöglichkeiten findet der Fahrer immer Platz für sein Mobiltelefon oder Dokumente. Unter dem Einweisersitz befindet sich auch ein Kühlfach, das Platz für zwei 1,5-l-Flaschen und Snacks bietet. Ideal für die Mittagspause.

LED-Scheinwerfer für perfekte Ausleuchtung.

Falls es doch mal dunkel werden sollte, bieten Arbeitsscheinwerfer eine perfekte Ausleuchtung des Maschinenumfeldes. So haben Sie die Arbeit perfekt im Griff. Sollten Ihre Ansprüche noch größer sein, ermöglichen bis zu 20 LED-Arbeitsscheinwerfer und vier LED-Fahrlichter eine nahezu taghelle Ausleuchtung des gesamten Umfeldes des AXION.

Zusätzlich zum großflächigen Spiegel ist ein Weitwinkelspiegel für mehr Sicherheit im Straßenverkehr serienmäßig.

Anschlüsse zur Stromversorgung und ISOBUS für zusätzliche Terminals befinden sich unterhalb der rechten Konsole.

Fahrer- und Einweisersitz sind mit modernem, griffigem Stoff oder edler, pflegeleichter Lederpolsterung erhältlich.

Für angenehmes Arbeiten.

Alle AXION 900 Modelle sind serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgestattet und optional mit einem Filter der Kategorie 3. Die Komponenten der Klimaanlage sind im doppelt isolierte Kabinenboden verbaut, wodurch eine optimale Verteilung des Luftstroms in der Kabine ermöglicht und der Geräuschpegel der Lüftung deutlich reduziert wird. Da keine Komponenten im Dach verbaut werden, genießt der Fahrer zusätzliche Kopffreiheit und ein gesteigertes Raumgefühl. Neben der manuellen Steuerung ist auch eine vollwertige Klimaautomatik erhältlich.

Übersichtlich und durchdacht.

Durch einen Tritt auf das kleine Pedal unterhalb der Lenksäule schwenkt die komplette Lenksäule nach vorn weg. So lässt die Säule genügend Platz zum Ein- und Aussteigen und kann bei der Arbeit in die optimale Position gebracht werden. Mit einer Verriegelung an der Lenksäule ist die Höhe des Lenkrades ebenfalls variabel einstellbar.

Das Armaturenbrett ist immer optimal einsehbar, da es an der Lenksäule angebracht ist und mitschwenkt.

Beleuchtetes Interieur.

Ob Tag oder Nacht – alle Bedienelemente sind bei eingeschaltetem Fahrlicht ausgeleuchtet. Zusätzlich sind die Symbole aller Schalter hinterleuchtet, um jederzeit ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten. Die Helligkeit des CEBIS Bildschirms passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an. Blendeffekte innerhalb der Kabine werden so vermieden. Im CEBIS kann auch ein dunkleres Farbschema gewählt werden. Es bietet insbesondere bei Arbeiten im Dunkeln einen weicheren Kontrast und die Augen ermüden weniger.

Schont Fahrer und Maschine. Die Federung.

4-fach voll gefedert.

Durch die vier Federungspunkte ist die Kabine vollkommen vom Fahrgestell isoliert. Stöße und Schwingungen gelangen so erst gar nicht bis zum Fahrer. Längs- und Querstreben verbinden die Federungspunkte miteinander und halten die Kabine in Kurven oder Bremsphasen stabil. Das komplette Federungssystem arbeitet dabei völlig wartungsfrei.

PROACTIV Vorderachsfederung – automatisch voller Komfort.

Angepasst an den Beladungszustand des Traktors, bleibt die Federung automatisch in Mittelposition. Belastungswechsel durch Bremsvorgänge und Wendemanöver werden ebenfalls ausgeglichen. Die Parallelogramm-Aufhängung der Achse und der 90-mm-Federweg garantieren bestes Fahrverhalten.

Besser sitzen. Besser arbeiten.

Aus dem breiten Angebot an Sitzen ist auch ein belüfteterPremiumsitz wählbar.

  • Aktiv belüfteter Sitz sorgt für ein angenehmes Sitzgefühl bei jedem Wetter
  • Automatische Einstellung der Federung auf das Gewicht des Fahrers

Schwingungstilgung.

Schwere Arbeitsgeräte im Front- und Heckanbau belasten den Traktor ebenso wie den Fahrer. Zum Ausgleich von Lastspitzen bei Transportfahrten und ausgehobenem Anbaugerät am Vorgewende ist sowohl der Front- als auch der Heckkraftheber mit einer Schwingungstilgung versehen.