Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

LINER 4000 / 3600

Eine Erfolgsgeschichte.

Was vor mehr als 20 Jahren mit der Erfindung einer neuen Technik begann, hat sich im Laufe der Jahre absolut bewährt und ist heute einer der zuverlässigsten Partner für eine schlagkräftige Erntekette.

LINER 4000 / 3600

Eine Erfolgsgeschichte.

Was vor mehr als 20 Jahren mit der Erfindung einer neuen Technik begann, hat sich im Laufe der Jahre absolut bewährt und ist heute einer der zuverlässigsten Partner für eine schlagkräftige Erntekette.

Vierkreiselschwader.

Vor mehr als 20 Jahren hat CLAAS den allerersten Vierkreiselschwader vorgestellt. Seitdem wird beständig an seiner Weiterentwicklung gearbeitet. Mit den heutigen Baureihen LINER 4000 und 3600 wurde das Flächenwunder zu seiner Perfektion gebracht.

Die CLAAS Vierkreiselschwader beeindrucken durch kompakte Transportmaße und eine außergewöhnlich aufgeräumte, leichte Bauweise. Sie lassen sich über verschiedenste Terminals, ISOBUS oder auch die EASY on board App ansteuern und überzeugen durch ihre Technik:

  • Innovative Kreiselaufhängung mit ausgeklügelter Kardanik – für flexible individuelle Bodenanpassung jedes einzelnen Kreisels
  • Hermetisch geschlossene, dauergeschmierte Schwadglocke – für Langlebigkeit und Wartungsfreiheit
  • Sollbiegestelle und patentierte PROFIX Zinkenarmanbindung – für Schutz der Schwadglocke und schnellen Zinkenarmwechsel

Maximale Flächenleistung, bei bester Bodenanpassung und optimaler Futterqualität – die LINER Vierkreiselschwader sind nicht nur in ihrem äußerst geringen Leistungsgewicht absolut unschlagbar.

LINER Schwader


LINER 4000 / 3600.

18 Meter auf einen Streich.

Höhere Investitionskosten rechnen sich schnell, wenn die Folgemaschinen im Optimum arbeiten. Durch die großen Arbeitsbreiten verringert sich die zu überfahrende Strecke spürbar. Somit steigt automatisch die Leistung des Häckslers oder Ladewagens.

18-auf-12-Mähstrategie mit dem DISCO 9200 C.

Mit dem DISCO 9200 C AUTOSWATHER legen Sie eine Arbeitsbreite von 18,00 m mit Hilfe der Bandeinheiten auf 12,00 m ab. Anschließend wird das Mähgut mit dem LINER 3600 in einem Schwad abgelegt. Durch diese Strategie liegt um 50% mehr Gras im Schwad für die nachfolgende JAGUAR Häckselkette.

LINER Schwader

Flexibilität für Ihr Vorgewende.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Einstellbare zeitliche Abfolge des Aushebens und Absenkens der vorderen und hinteren Kreiselpaare
  • Stufenlos hydraulisch einstellbare Aushubhöhe im Vorgewende zur Anpassung an unterschiedlichste Futterbestände
  • Automatisch klappbares Schwadtuch für größtmögliche Bodenfreiheit
LINER Schwader

Schonender geht’s nicht.

Das 4-Rad-Kreiselfahrwerk mit vorn gelenkten Rädern und quer pendelnder Vorderachse und das beim LINER 4000 optional erhältliche 6-Rad-Kreiselfahrwerk für das hinter Kreiselpaar mit zusätzlichen Tandemachsen und nachlaufgelenkten Rädern sorgen für beste Bodenschonung.

  • Optimale Bodenanpassung auch bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten für sauberes Futter
  • Entlastung der Kreisel über starke Federpakete
  • Pendelaufhängung der vorderen Achse des Kreiselfahrwerks für exakte Kreiselführung
  • Großvolumige Transportbereifung 380/55-17, 500/50-20 oder 620/40 R 22.5 für größtmögliche Bodenschonung und beste Fahrstabilität beim Transport

Je nach länderspezifischen Bestimmungen mit hydraulischer Bremse, Druckluftbremse oder ungebremst lieferbar.

LINER Schwader

Komfortable Bedienung.

Die LINER 4000 und 3600 verfügen serienmäßig über eine Komforthydraulik. Bedient werden beide Modelle mit dem OPERATOR, dem COMMUNICATOR II, der EASY on board App, dem S10 Terminal oder jedem anderen ISOBUS-fähigen Terminal. Die Rechhöhenverstellung ist entweder manuell oder elektrohydraulisch verfügbar. Durch die ISOBUS-Bedienung können verschiedene Funktionen auf die Steuergeräte des Traktors gelegt werden. So wird der Fahrer bei zahlreichen automatisierten Abläufen unterstützt:

  • Bequemes Ein- und Ausklappen vom Traktorsitz aus
  • Stufenlos hydraulisch verstellbare Schwadbreite
  • Festlegung und Speicherung verschiedener Parameter je nach Einsatzbedingung (z.B. unterschiedliche Rechhöhen) Überblick über alle erbrachten Leistungen und Kundendaten in Verbindung mit dem Hektarzähler
  • Leistungsoptimierung durch Lenksysteme
  • Sinkender Kraftstoffverbrauch
  • Steigende Flächenleistung durch die volle Ausnutzung der Arbeitsbreite
LINER Schwader

LED – damit Sie nicht im Dunkeln tappen.

Auch wenn Sie bis spät in die Nacht arbeiten, behalten Sie stets alles im Blick. Dafür sorgen insgesamt fünf optional erhältliche LED-Arbeitsscheinwerfer: je einer pro Kreisel und ein zusätzlicher, der das Schwad beleuchtet. Das spezielle Licht unterstützt den Fahrer durch maximalen Kontrast, ohne jedoch zu blenden. Der Schwader ist optimal ausgeleuchtet. Die Scheinwerfer werden bei Dunkelheit automatisch zusammen mit der Traktorbeleuchtung eingeschaltet.

An die Bedingungen anpassbar: die Schwadbreite.

Die Schwadbreite kann beim LINER 3600 mit einem Handgriff mechanisch und beim LINER 4000 komfortabel hydraulisch über das Terminal an unterschiedliche Futtermassen und alle gängigen Pickups von 1,20–2,60 m angepasst werden.

Unter 4 m ohne Abnahme der Zinkenarme.

Dank dem hydraulisch absenkbaren Transportfahrwerk beträgt die Transporthöhe ohne Abnahme der Zinkenarme bei beiden Modellen unter 4 m (mit 22,5˝-Bereifung beim LINER 3600).