Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Presseinformation

CLAAS Maschinen noch besser in 365FarmNet integriert

Durch eine automatische Interpretation von Telemetriedaten sind CLAAS Maschinen in Zukunft noch besser in 365FarmNet integriert. CLAAS geht damit einen wichtigen Schritt in Richtung automatische Dokumentation.

Server ordnet Daten automatisch den Schlägen zu

TELEMATICS bildet die Grundlage für die automatische Dokumentation. Auf der Maschine sammelt ein Datenlogger relevante CAN-Bus- und Sensordaten sowie die Position. Das CLAAS Communication Module sendet diese Daten über Mobilfunk an den CLAAS Server. Dieser erhält außerdem Informationen über die Schlaggrenzen von 365FarmNet. Damit kann er die Informationen der Maschine zuordnen und schlaggenau an 365FarmNet übergeben. Der Landwirt sieht damit auf einen Blick, wo die Maschine aktiv war, kann weitere Informationen ergänzen und die Dokumentation schnell abschließen.

Die Verwaltung der Schlaggrenzen erfolgt zentral in 365FarmNet. Änderungen werden automatisch auch für die zukünftige Zuordnung der Daten übernommen.

Datensicherheit ist gewährleistet

Der neue Datenaustausch ist in mehrfacher Hinsicht sicher. Im Gegensatz zur Übertragung per USB Stick wird die Gefahr von Datenverlust oder Anwendungsfehlern minimiert. Die Datenübertragung ist zuverlässig und nach dem aktuellen Stand der Technik gesichert. Der Landwirt behält die volle Kontrolle darüber, welche Daten übertragen werden. Das System liefert genaue Ergebnisse, auch wenn die Arbeit zum Beispiel wegen schlechtem Wetter unterbrochen werden musste.

Mehr Möglichkeiten zur Auswertung

365FarmNet ermöglicht eine einfache weitere Auswertung und Bearbeitung der Daten. So wird eine Ertragskarte schnell zur Grundlage für die vorgeschriebene Düngebilanz- und Planung. Der Landwirt erhält bereits bei der Arbeit Maschinendaten und kann zum Beispiel die Position und den Zustand einer Erntemaschine direkt überprüfen. Im Anschluss sind genaue ökonomische Auswertungen möglich, da zum Beispiel exakte Kraftstoffverbrauchsdaten vorliegen.