Pressemitteilung

Neuer CLAAS Vertriebspartner in der Türkei

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 wird CLAAS seine Vertriebstätigkeiten in der Türkei neu organisieren. Dazu konnte der Landtechnikhersteller die türkische Firma „ASKO Agricultural Machinery Industry and Trade“ als neuen Importeur gewinnen, der das CLAAS Geschäft und den After Sales Service für das gesamte CLAAS Produktportfolio zukünftig exklusiv mit Alleinvertriebsrecht betreiben wird.

Das Unternehmen ASKO gehört zur bekannten SANKO-Gruppe, ein Familienunternehmen, das in der Türkei in verschiedenen Wirtschaftszweigen erfolgreich tätig ist, unter anderem auch als Hersteller von Traktoren und Baumaschinen.

ASKO wird das vorhandene Händlernetz in der Türkei weiter ausbauen, vor allem mit dem Ziel einer flächendeckenden Aftersales-Versorgung. „Neben dem Maschinenvertrieb wollen wir insbesondere die Kundennähe im Teile- und Maschinenservice für unsere Endkunden gemeinsam mit ASKO vorantreiben und verbessern. Natürlich sollen auch die Produktberatung und der Verkauf weiter professionalisiert und ausgebaut werden, mit regionalen Anlaufstellen für alle Endkundenbedürfnisse“, erklärt Stephan Klosterkamp, Regional President Africa & Middle East.

Angesichts der großen Bedeutung des Agrarsektors in der Türkei bietet das Land großes Potenzial für CLAAS. Erstmals wird sich ASKO als neuer CLAAS Partner Mitte Oktober auf der Agrarmesse Bursa Agriculture vom 11.-15. Oktober der Öffentlichkeit präsentieren.